Kontakt

Kleines Bad geschickt gestalten

Wir von F-L-H Fliesen-Lahmann-Handel aus Porta Westfalica helfen bei der Bad­gestal­tung, auch bei kleinem Bad.

Kleines Bad

Nicht jedes Bad bie­tet viel Platz. Darum gilt es, die zur Ver­fü­gung ste­hen­de Fläche ge­schickt zu nutzen. Auch mit klei­nen Mitteln kann Ihr neues Bad mo­dern, ein­la­dend und so­gar groß­zügig wirken. Hier sind einige Tricks.


Sie benötigen einen Fachmann? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!


Wie gestalte ich ein kleines Bad?

Legen Sie beson­deres Augen­merk auf die Auswahl kleiner Bad­möbel mit Stau­raum, mit deren Hilfe Nischen und Ecken sinn­voll genutzt werden können.

Verwenden Sie farbig ab­ge­stimmte Unter­schränke oder kleine Regale mit minimaler Ober­flächen­struktur.

Sorgfältig gesetzte Decken­spots und Spiegel­lampen reichen zur Aus­leuchtung kleiner Räume völlig aus. Die Instal­lation eines platz­spa­renden flachen Hand­tuch­heiz­körpers bietet neben der Heiz­funktion die Nutzung als Hand­tuch­halter.

Grund­sätzlich ist bei der Gestal­tung kleiner Räume das Prinzip "weniger ist mehr" zu befolgen.

Wie wirkt ein kleines Bad größer?

Für ein kleines Bad sollte man groß­formatige Fliesen bevor­zugen. Sie lassen das Bade­zimmer größer wirken. Des Weiteren lassen helle Fliesen an Wand und Boden den Raum weiter und offener erscheinen. Helle Bad­möbel unter­stützen diese Wirkung noch. Geeignete Farb­töne sind weiß, creme, beige, greige (Mischung aus beige und grau) oder hellgrau.

  • Helle Farben
  • Groß­formatige Fliesen
  • Helle Bad­möbel

In diesem Artikel:


Welche Farben für ein kleines Bad?

Je kleiner das Bad, desto heller ist die Farbwahl bei den Wand­fliesen zu empfehlen.

Dunkle Farben wie Rot- oder Erdtöne strahlen Wärme und Behag­lichkeit aus, verkleinern den Raum jedoch optisch. Dunkle Boden­fliesen erzeugen einen effekt­vollen Kontrast zu hellen Wänden. Auch das dezente Ein­fügen dunkel­farbiger Mosaik­steinchen kann interes­sante Resultate erzielen.

Badmöbel

Fliesen bis zur Decke

Neben dem Effekt der optischen Raum­ver­größe­rung punkten große Fliesen durch ihr ruhigeres Fugen­bild. Auf Teil­ver­fliesungen sollte verzichtet und statt­dessen bis zur Zimmer­decke gefliest werden. Ansonsten würden Putz oder Tapete wie zusätzliche Unter­brechungen sorgen.

Weiterhin empfiehlt sich bei kleinen Bädern die Verle­gung von recht­eckigen anstelle von quadra­tischen Fliesen­formaten. Verlegt man Fliesen im Quer­format, streckt das schmale Bäder optisch in die Breite. Im Lang­format verlegt würde der Raum noch schmaler und länger wirken.


Welche Bad­keramik passt?

Grund­sätzlich ist bei einem kleinen Bad abzu­wägen, welche Elemente im Bad auf keinen Fall fehlen dürfen. Der Einbau einer Dusche statt Bade­wanne schafft von vornherein Platz.

Erfolgt die Montage der Toilette und des Wasch­beckens in den Zimmer­ecken, gewinnt das Bad ebenfalls an Raum. Schmale Durch­gänge können durch den Einsatz von Sanitär-Elementen mit verkürzten Tiefen­maßen (z. B. Wasch­becken) genutzt werden.

Badezimmer Draufsicht

Wie viel kostet ein kleines Bad?

Um die Frage nach den Kosten zufrieden­stellend beant­worten zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Wichtige Faktoren, die bei der Kosten­kalku­lation eine ent­scheidende Rolle spielen, sind die Größe in Quadrat­metern, die Aus­stattung und das zu verwendende Material.

Auch der eventuell not­wendige Abbruch eines alten Bade­zimmers und die Entsor­gung alter Materialien fließen in die Kalku­lation ein.

Verein­baren Sie einfach einen Termin mit uns! Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein indivi­du­elles Angebot.

Sparschwein

Förderungen + Zuschüsse

Zur finan­ziellen Unterstüt­zung gibt es Möglich­keiten der staat­lichen Förderung durch die Kredit­bank für Wieder­aufbau (KfW), wenn das kleine Bad gleich­zeitig die Vorgaben zur Barriere­freiheit erfüllt.


Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG